• +49(0)3062878585
  • service@hikerhaus.de
Evernew TITANIUM NS POT 0.9 L
Evernew TITANIUM NS POT 0.9 L
Evernew TITANIUM NS POT 0.9 L
Evernew TITANIUM NS POT 0.9 L

    Evernew TITANIUM NS POT 0.9 L

    €78,95
    Tax included.
    SOFORT VERSANDBEREIT!

    Unsere Kochgeschirrserie aus 0,4 mm dickem Titan mit einer Keramikbeschichtung, die das Verbrennen verhindert, hat ihre Hitzebeständigkeit und Haltbarkeit erheblich verbessert. Empfohlen für alle, die die Berge in der Gruppe genießen.

    Größe: Durchmesser 136 x Tiefe 64mm / Fassungsvermögen: 900ml (mit Graduierung) / Gewicht: 140g / Material: Titan (made in Japan), Keramikharz-Beschichtung / Herkunftsland: JAPAN

    "Der Ursprung
    Der Ursprung des EVERNEW Titan-Topfes

    Zuverlässigkeit von 0,4 mm

    Platz im Rucksack.
    Je mehr man über UL weiß, desto weniger Platz sollte man haben.
    Die superdünnen Töpfe schrien jedes Mal, wenn sie von oben gedrückt wurden, verformten den Körper, verformten den Deckel....................................
    Wenn man den Topf mit aufgesetztem Deckel aufbewahrt, kann man einen Großteil des Problems vermeiden, aber es gibt viele Dinge, die man in den Topf legen möchte, so dass ein halb geöffneter Deckel zum Alltag gehört. Wenn der "Ti U.L. Topf" ein wenig feiner ist, ist diese Keramik ein vielseitiger Allrounder. Wenn man ein wenig grob kocht oder andere Kochmöglichkeiten als das Wasserkochen hat, ist der Keramikkocher ein guter Freund.
    Der Gewichtsunterschied zwischen dem "Ti U.L. Pot 900 (115g)" und dem "TITANIUM NS POT 0.9L (140g)" beträgt 25g.
    Sie können sie auch in einem Set kombinieren. 
    Wenn Sie eine Keramikkanne zu Ihrem bestehenden Set hinzufügen, haben Sie mehr Möglichkeiten beim Kochen.

     

    Vorteile der Keramikbeschichtung
    Leichte Reinigung

    Die Keramikbeschichtung ist nicht als Antihaftbeschichtung wie bei einer herkömmlichen Bratpfanne gedacht. Vielmehr handelt es sich um eine Beschichtung, die die Reinigung nach dem Kochen erleichtert.
    Selbst bei einer Plattenstärke von 0,4 mm ist die Direkteinspritzung bei den heutigen kleinen Gasbrennern sehr stark.
    Zum Rühren und Braten ist sie nicht geeignet. Sie ist aber der beste Partner für Eintopfgerichte, ein Grundnahrungsmittel der winterlichen Bergküche.
    Die Beschichtung macht das Abwischen nach dem Kochen einfach und sauber, was in den Bergen, wo es kein Wasser gibt, ein großer Vorteil ist.
    Im Vergleich zu unbeschichteten Töpfen ist sie effizienter, da der Schmutz nicht direkt in die Metalloberfläche eindringt, wodurch verhindert wird, dass ein Gericht beim nächsten Mal genauso schmeckt wie beim letzten Mal und zusätzliches Wasser und Gas für die Reinigung verbraucht wird.
    Keramiktöpfe können nach dem Kochen von Basmatireis abgewischt werden. Natürlich, 
    Curry kann natürlich auch mit etwas Wasser abgewischt werden.

     

    Kochen mit einem Keramikkocher!
    Basmati-Reis!

    1. Reis leicht abspülen.
    2. In Wasser einweichen (ca. 20 Minuten, bei Zeitmangel kürzer!).
    3. Reis in etwa der dreifachen Menge Wasser kochen.
    4. 5 bis 10 Minuten ohne Deckel unter Rühren garen.
    5. Während des Kochens den Reis probieren und prüfen. Das Wasser abgießen, wenn der Reiskern noch leicht bedeckt ist. 
    6. Nach dem Abgießen den Reis umrühren und zugedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen (es empfiehlt sich, den Reis in einem NP-Beutel o.ä. warm zu halten).
    7. Umrühren und fertig ist der leckere Basmatireis!

    Das Kochen von Basmatireis ist in den Bergen einfach.
    Mit dieser Kochmethode kann man auch in einem Titantopf köstlichen Reis zubereiten.
    Sie können Ihr eigenes würziges Curry zubereiten! Man kann ein Retortencurry aufwärmen.
    Die Zubereitung eines gewürzten Currys mit gekochtem Reis ist ein neuer Standard.

    Das könnte dir auch gefallen

    BACK TO TOP